Was ist der Forderungsmanager (die Professional Plus Edition)?

Sie befinden sich hier:
← Alle Themen

Forderungsmanager – Forderungsaufstellung 367

Der Forderungsmanager – auch genannt, die „Professional Plus“ Edition – beinhaltet sämtliche Funktionen der Forderungsaufstellung und ein wenig mehr:

  • Sie haben zusätzlich eine Übersicht der von Ihnen erstellten Forderungsaufstellungen.
  • Sie können in dieser Übersicht nach den verschiedensten Kriterien suchen und filtern.
  • Sie sehen dann jeweils tagesaktuell eine Summe aller angezeigten Forderungen und Zahlungen.
    Dies ist besonders interessant, wenn Sie für einzelne Mandanten mehrere Fälle bearbeiten oder wenn Sie verschiedene Fälle mit demselben Schuldner haben.
  • Sie können bereits in der Übersicht Zahlungen direkt verbuchen, ohne die einzelnen Forderungsaufstellungen öffnen zu müssen.
  • Sie sehen in der Übersicht, wenn der Schuldner mit vereinbarten Zahlungen im Verzug ist („rotes Licht“) oder wenn weitere Forderungen fällig wären (z.B. Mietforderungen).
  • Sie können regelmäßige (vorliegende) Buchungen in der Übersicht auslösen (Forderungen und Zahlungen), also in das Journal übernehmen.
  • Sie können selbst verschiedene, anpassbare Mahnschreiben oder andere Schreiben erstellen, die aktuelle Zahlen oder Adressen aus der Forderungsaufstellung beinhalten.
  • Sie können dabei den Schuldner oder den Gläubiger adressieren und dies mit unterschiedlichen Vorlagen realisieren.
  • Sie können Markierungen setzen, um bestimmte Forderungsaufstellungen zu filtern.
  • Sie können die angezeigte Liste nach Microsoft Excel oder als PDF-Datei exportieren, z.B. um sie weiter zu verarbeiten oder zu drucken.
  • Besonders für Inkassounternehmen erweitern wir gerade die Möglichkeiten erheblich.
  • In Planung ist auch, im Forderungsmanager beliebige Dokumente in den einzelnen Aufstellungen einzutragen und optional mit ausdrucken zu können (z.B. Rechnungen oder Vereinbarungen), wenigstens aber direkt aus dem Forderungsmanager öffnen zu können.
  • Über das Erstellen der Mahnschreiben können Sie z.B. in Zukunft auch Fristen steuern, an deren Fälligkeit Sie in der Übersicht erinnert werden.
  • Auch Ihre Gebühren werden Sie bald in den Mahnschreiben oder Schreiben an den Gläubiger ausgeben können.

Der Forderungsmanager ist perfekt für Sie, wenn Sie regelmäßig Forderungsaufstellungen erstellen, für Inkassounternehmen, für Wohnungsverwaltungen, um die Mietforderungen im Blick zu haben, wenn Sie einen Teil Ihrer Korrespondenz so verwalten möchten oder wenn Sie es einfach gerne komfortabel und effektiv haben möchten!

Dies ist die Ansicht, die Sie nur im Forderungsmanager haben:

Hauptansicht Forderungsmanager
Hauptansicht Forderungsmanager

Fragen?
(0331) 243 44 701 anrufen.